Jürgen Braun: Staatliche Übergriffe auf Corona-Kritiker bestätigt

Berlin, 20. April 2022. Der menschenrechtspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Jürgen Braun, hat bestürzt auf das Interview des früheren UN-Sonderberichterstatters Melzer zu Polizeigewalt auf Corona-Demos reagiert:

„Leider bestätigt sich unsere schlimmste Befürchtung. Melzer erklärt unmissverständlich, dass die Polizei in Deutschland mit exzessiver Gewalt gegen demonstrierende Corona-Kritiker vorgegangen sei. Weiter kommt er zu dem Schluss, die Übergriffe seien politisch und gesellschaftlich toleriert worden.

Die Verantwortung für diese Unkultur tragen alleine die Altparteien, die mit ihrer Corona-Politik über Monate Angst und Panik geschürt hatten. Dies haben wir stets kritisiert und das bestätigt sich nun.

Wir fordern daher die verantwortlichen Politiker in Bund und Ländern auf, ihren Irrweg endlich zu verlassen. Insbesondere Gesundheitsminister Lauterbach muss seine andauernde Rhetorik von Tod und Verderben beenden. Die Bürger dürfen nicht noch mehr aufgehetzt und die Gesellschaft nicht weiter gespalten werden.“

Der Beitrag Jürgen Braun: Staatliche Übergriffe auf Corona-Kritiker bestätigt erschien zuerst auf AfD-Fraktion im deutschen Bundestag.

Veröffentlicht in Aktuelles, Bund, RSS Feed.