Alice Weidel: Lauterbach-Blockade gegen Evaluierung seiner Coronapolitik belegt Wichtigkeit eines Sachverständigenrates

Berlin, 26. April 2022. Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) blockiert Berichten zufolge eine Evaluierung seiner und Jens Spahns (CDU) Gesundheitspolitik seit Beginn der Pandemie. Dazu teilt die Vorsitzende der AfD-Fraktion im Bundestag, Alice Weidel, mit:

„Vor dem Hintergrund der Tatsache, dass Lauterbach schon in Sachen Hospitalisierung Falschbehauptungen nachgewiesen wurden, ist die Abwehrhaltung des Ministers verständlich. Denn würde ein Sachverständigenrat genauer hinsehen, dürften sich viele weitere Maßnahmen vor allem Lauterbachs als völlige Fehlentscheidungen entpuppen, die die Bürger ohne Sinn ihrer Freiheit beraubt und unendlich viele Steuergelder verschlungen haben.

Der Gesundheitsminister zeigt in seiner Verweigerung abermals, dass er weder dazu in der Lage ist, eine verantwortungsvolle Position zu bekleiden, noch dazu, Verantwortung für eine völlig aus dem Ruder gelaufene Gesundheitspolitik zu übernehmen. Und er belegt selbst die immense Wichtigkeit eines Ausschusses, der vor allem Lauterbachs Entscheidungen detailliert beleuchten muss.“

Der Beitrag Alice Weidel: Lauterbach-Blockade gegen Evaluierung seiner Coronapolitik belegt Wichtigkeit eines Sachverständigenrates erschien zuerst auf AfD-Fraktion im deutschen Bundestag.

Veröffentlicht in Aktuelles, Bund, RSS Feed.