Abschaffung des Windrad-Mindestabstands ist Frontalangriff auf den ländlichen Raum

Wie verschiedenen Berichten zu entnehmen ist, plant die Bundesregierung die Abschaffung der sogenannten Länderöffnungsklausel, welche den Bundesländern eigene Mindestabstände von Windkraftanlagen zur Wohnbebauung ermöglicht. Nadine Hoffmann, die umweltpolitische Sprecherin der Thüringer AfD-Landtagsfraktion, teilt dazu mit: […]Aus den Ländern, Thüringen

Veröffentlicht in Aktuelles, Bund, RSS Feed.