Anstehende Veranstaltungen unseres Kreisverbandes – Anmeldungen bitte per Mail an: veranstaltungen@afd-hochtaunus.de

Aktuell keine Termine

Aktuelle Beiträge Kreis

Aktuelle Beiträge Hessen

Aktuelle Beiträge Bund

René Springer: Ampel muss Kollaps in der Pflege verhindern und Impfpflicht sofort zurücknehmen

Berlin, 22. Januar 2022. Wie die WELT berichtet, wird vielerorts die Gesundheitsversorgung durch eine sich beschleunigende Personalnot bei Pflegekräften gefährdet. Bei der Caritas Altenhilfe fordert man aufgrund der aktuellen Personalknappheit eine Aussetzung der vom Bundestag beschlossenen Impfpflicht für das Pflegepersonal. Die sogenannte einrichtungsbezogene Impfpflicht gilt ab Mitte März.  Dazu sagt der arbeits- und sozialpolitische Sprecher […]

Gefährliches Erdbebengas – Niederlande zeigen Deutschland rote Karte

Am 10. Januar wurde über einen Brief des früheren niederländischen Wirtschaftsministers Stef Blok an seinen Amtskollegen Robert Habeck in den deutschen Medien berichtet. Der Niederländer beklagt sich darin, dass wegen des hohen Gasbedarfs aus Deutschland […]Bundestagsfraktion, Steffen Kotré

Carsten Hütter zur SZ-Meldung: Seehofer änderte Bericht zugunsten der Union

Die Süddeutsche Zeitung schreibt in ihrer heutigen Ausgabe, dass der frühere Bundesinnenminister Seehofer ein zweites Gutachten des Bundesamtes für Verfassungsschutz, ob die AfD ein Rechtsextremismus-Verdachtsfall sei, abgemildert haben soll. Carsten Hütter, Mitglied des Bundesvorstandes, stellt […]Bundesverband, Bundesvorstand, Carsten Hütter

René Springer: Bundesregierung versucht Armutsrenten in Deutschland schönzureden

Berlin, 21. Januar 2022. Wie die Deutsche Presseagentur (DPA) heute unter Bezugnahme auf eine Anfrage der AfD-Bundestagsfraktion berichtet, lagen Ende 2020 rund 3,4 Millionen Altersrenten unter 500 Euro. Das waren den Angaben der Bundesregierung zufolge 19,8 Prozent. Rund die Hälfte (49,5 Prozent) der Renten lag bei unter 1000 Euro im Monat. Besonders viele kleine Renten werden […]

Aktuelle Beiträge EU

Die neuesten Beiträge unserer Facebook Seite:

Auf Facebook ansehen
Deutschland wieder einmal isoliert, arrogant und weltverbesserisch. Der neue deutsche Größenwahn trägt ein grünes Mäntelchen.Und geht es nach dem künftigen Vorsitzenden der Grünen, Omid Nouripour, sitzt Deutschland bald auch eiskalt im Dunkeln...Er sagte: „Wenn die Taxonomie kommt, dann werden wir uns anstrengen müssen, Investitionen in Erneuerbare Energien noch attraktiver zu machen. Atomstrom ist keine nachhaltige Energie. Und Gaskraftwerke müssen bald ein Ende finden. Das müssen auch Investoren wissen.“ Die Taxonomie definiert, welche Bereiche der Wirtschaft als klimafreundlich zählen.journalistenwatch.com/2022/01/25/die-gruenen-heizung/Politik ist auch eine Art von Selbstbeschäftigung mit Themen, die nur dazu da sind, die eigene Unwichtigkeit zu übertünchen, indem man den Menschen das Leben schwerer und über sinnlose Steuern, unnötige Regelungen und kontraproduktive Eingriffe in funktionierende Märkte, teuerer macht...Aktuelles Stichwort dazu: Die #Taxonomie ...verfolgt das Ziel, ein EU-weites Klassifizierungssystem für die Bewertung ökologischer Nachhaltigkeit von wirtschaftlichen Aktivitäten zu etablieren. Dies soll das Vertrauen bei Investoren stärken, grüne Investitionen transparenter und attraktiver machen und Anleger vor Greenwashing schützen... so steht es auf einer Seite für "Klimainvestitionen". Dem Duden nach ist es einfach nur "Einordnung in ein bestimmtes System". ... mehr anzeigenweniger anzeigen
Auf Facebook ansehen
10 Argumente gegen die Impfpflicht!1. Die Impfpflicht ist unverhältnismäßig, weil der Schutz der Allgemeinheit mit den derzeitigen Impfstoffen nicht erreicht werden kann. 2. Die Impfpflicht ist ungeeignet, da die Impfstoffe in ihrer zeitlichen Wirksamkeit stark eingeschränkt sind. 3. Die Impfplicht verfehlt ihr Ziel, weil auch Geimpfte das Virus übertragen, sich anstecken und sogar erkranken können. 4. Die Impfpflicht verengt die Debatte zur Pandemiebekämpfung auf die Impfungen, während andere Möglichkeiten nicht ausreichend berücksichtigt werden. 5. Die Folgen einer Impfpflicht sind nicht absehbar, da mögliche Langzeitnebenwirkungen der Impfungen nicht ausreichend erforscht sind. 6. Die Impfpflicht ist nicht erforderlich, da die Belegung der Intensivbetten seit Wochen deutlich unter dem Durchschnitt der letzten zwei Jahre liegt.7. Die Impfpflicht ist gerade bei Kindern und Jugendlichen nicht notwendig, da sie ein sehr geringes Risiko haben, an COVID-19 zu erkranken. 8. Die Impfpflicht steht unserem Menschenbild des selbstbestimmten Staatsbürgers entgegen, der mündige Entscheidungen für sich und die Gesellschaft trifft. 9. Die Impfpflicht verstößt gegen die Menschenwürde, weil sie weder geeignet noch verhältnismäßig noch notwendig ist. 10. Die Impfpflicht widerspricht dem Geist der Freiheit. ... mehr anzeigenweniger anzeigen
Auf Facebook ansehen